Mein Yoga-Stil

Die Unterrichtssprache auf der Yoga-Insel ist berndeutsch.

HATHA YOGA

Eine präzise Anleitung ist mir wichtig. So passieren keine Verletzungen und Fehlhaltungen, die sich allenfalls eingeschlichen haben, können ins Bewusstsein auftauchen und korrigiert werden. Mit diversen Hilfsmitteln wie Gurte, Blöcke, Decken und Kissen können alle TeilnehmerInnen die Positionen ausführen. Gesundheitsunterstützend in den Asanas verweilen und diese für einen längeren Moment halten: Das fördert die Körperkraft, die Geduld und die Gelassenheit und gibt uns Zeit, den Fokus auf den Atem und die Stille zu richten.

 

Bei Samira Henning-Weber, Prema Yoga in Zürich, habe ich vor 10 Jahren die Ausbildung zur Dipl. Yoga-Lehrerin genossen. Sie beschreibt Prema Yoga (Hatha Yoga aus dem Herzen), wie ich es auch heute noch unterrichte, so:

 

"Durchdachte, intuitive Abfolgen in der Yogapraxis, verbunden mit Herz, Freude und einer fliessenden Leichtigkeit sind Merkmale des Prema Yogastils. Jede Lektion ist in sich abgeschlossen. Den Körperübungen (Asanas) und dem Fluss des Atems (Pranayama) wird in aufbauender Weise viel Raum, Zeit und Aufmerksamkeit gewidmet. Dabei werden die Reaktionen in Körper und Seele sorgfältig und wertfrei beobachtet. Eine tiefe Entspannung (Savasana) führt die Teilnehmenden zum Abschluss in die Stille ihres Herzens."

 

 

YIN YOGA

Yin Yoga, den sehr sanften Yoga, empfinde ich persönlich als optimale Ergänzung zu Hatha Yoga sowie zum dynamischen Hormon Yoga und natürlich als wohltuenden, wertvollen Ausgleich zu einem körperlich oder geistig sehr anspruchsvollen oder hektischen Alltag.

 

Yoga Nidra und Restorative Yoga

Restorative Yoga und Yoga Nidra sind Yoga-Formen, die ein tiefes Eintauchen in meditative Zustände erlauben - wo alles richtig ist, genau so, wie es ist.